Tipps


Recht Spektrum RC Orange RC Elektronik Servos und Zubehör Akkus Antriebe Luftschrauben Reparaturen Tiefziehen Folien Video Kameras Sonstiges

Key Cam mit Jelly Lens Dashcam mini #0806

Sitemap Kontakt Impressum

Key Cam mit Jelly Lens

In der Bucht in Hong Kong habe ich mir "Jelly Wide Angle Fish Eye Lens Accessory For Mobile Phone Digital Camera" bestellt und mit meiner Key Cam #7 ausprobiert. Da natürlich die Weitwinkellinse nicht auf die Key Cam passt habe ich mir mit einer Tic Tac Schachtel beholfen. Diese Schachteln eignen sich hervorragend als Kamerahalter, probiert es mal aus.

Einfach die Key Cam in die Schachtel stecken, mit einem Stift die Stellen markieren welche dann ausgefräst werden sollen. Damit die Cam in der Schachtel nicht wackelt habe ich hinten ein Schaumstoff zugeschnitten welche die Cam fest positioniert. Damit der Deckel nicht aufspringt sollte dieser mit Klebeband oder mit 2 Schrauben gesichert werden.

Für die Jelly Lens muß vorne die Schachtel etwas weiter aufgefräst werden, das Jelly von der Linse entfernen, dann passt die Linse perfekt. Die Linse wird mit Sekundenkleber fixiert und anschließend mit Heißkleber befestigt Key Cam rein und fertig.

Das Ergebnis war allerdings ernüchtern. Die Qualität der Linsen ist so schlecht das man das ganze vergessen kann. Siehe Bilder. Tja, das ist halt wie immer, zu billig taugt nichts. Die Jelly Lens hat mich 1,23 Euro inkl. Versand gekostet. Für eine besere Weitwinkellinse sind um die 15-20 Euro fällig, die richtig guten kosten so ab 50 Euro.

Ohne Weitwinkel, original Bild

Das Bild ist eindeutig schärfer und klarer

Mit Jelly Lens Weitwinkel

Sehr guter Weitwinkel-Effekt aber das Bild ist eindeutig verwaschen und unscharf im Randbereich