Tipps


§ Recht Spektrum RC Orange RC Elektronik Servos und Zubehör Akkus Antriebe Luftschrauben Reparaturen Tiefziehen Folien Video Kameras Sonstiges

RC Fliegen lernen Warnschild Modellflug 35 MHz Band Metrisch <=> Zoll Warnung! Tipps GFK Kabinenhaube GPS Log Oberflächenbehandlung Flieger Rucksack Bowdenzug Flugzeugsperrholz V-Leitwerk Kabelquerschnitte Motorspant einbauen Klettverschluss

Sitemap Kontakt Impressum

Bowdenzug

Mist, das Röhrchen für den Bowdenzug ist zu kurz oder geknickt und das Schubkabel klemmt oder geht schwer. Das sollte man jedenfalls vermeiden.

Ruderanlenkungen welche schwer gehen bewirken:
- mehr Stromverbrauch
- langsamere Ruderbewegungen
- Servo kann überbelastet werden, bis zum Ausfall

Das Außenrohr niemals mit einer Schere oder Seitenschneider abtrennen. Dies quetscht das Rohr und bremst den inneren Bowdenzug. Immer mit einem scharfen Messer die Röhrchen trennen. Bei Schubstangen aus Metall benötigt man natürlich einen Seitenschneider. Wie kann ich ein Schubrohr verlängern? Ganz einfach. beide Enden des Außenrohrs sauber abschneiden und mit einem Silikonschlauch verbinden, fertig. So läuft das Innenrohr leichtgängig.

Anlenkungen

Bowdenzüge sind nicht immer die erste Wahl, je nach Anwendung sind feste Anlenkungen besser. Nur welches Material verwende ich? Je nach Modellgröße benötigt man festere Stangen. Hier die Anlenkung für eine 2m Schleppmaschine.

Gewicht von 1 Meter Anlenkung
- 31,5g, Buchenholz, 8mm
- 40,0g, Alu-Rohr, 6mm/4mm
- 22,0g, Kohlefaser Rohr, 6mm/4mm