Tipps


§ Recht Spektrum RC Orange RC Elektronik Servos und Zubehör Akkus Antriebe Luftschrauben Reparaturen Tiefziehen Folien Video Kameras Sonstiges

Tragfläche YEP Regler GliderDrive iCharger 106B iCharger 206B Klebstoffe

Sitemap Kontakt Impressum

iCharger 106B


Reparatur eines iCharger 106B+ mit der Fehlermeldung "Connection Break Down". Diese Fehler kommt öfters bei diesen Geräten vor. Der Grund für diesen Ausfall ist eine Überspannung im Eingang. Es gibt Netzteile welche beim Einschalten für wenige Millisekunden ein Überspannung abgeben. Diese Überspannung kann den Eingangskreis des iCharger 106B+ zerstören. In Der Regel muss man nur den Transistor Q26 und die Diode D16 austauschen.

Der Transistor Q26 befindet sich im Eingangsbereich, beim großen Kondensator, auf der Oberseite der Platine. Die Diode liegt auf der Rückseite, siehe Bilder. Die Interne DC/DC Spannung liegt bei 16V. D16 ist eine 500mW Zehner 20V Diode Typ BZV55-B20, Q26 ist ein PNP FET, BC807-40. Die SMD Bauteile auszutauschen ist nur was für Leute welche sehr gut Löten können.

NXP BZV55-B20,115 ZENER-DIODE, 0.5W, 20V, SOD-80C
Hersteller: NXP, Bestellnummer: 2463464, Herstellerteilenummer: BZV55-B20,115
oder
SMD ZF 20 :: Chip-Zener-Diode 0,5W 20V
Artikel-Nr.: SMD ZF 20
www.reichelt.de

BC 807-40 SMD :: Transistor SMD PNP SOT-23 45V 0,5A 0,25W
Artikel-Nr.: BC 807-40 SMD
www.reichelt.de

Am besten immer erst das Netzteil anschalten und dann das Ladegerät einstecken.





Kurzschluß im Eingang

Fehlerursache:
Beim Einstecken der Stromversorgung für das Ladegerät entsteht ein Kurzschluss. Misst man mit einem Multimeter zwischen Plus und Minus am Eingang des Ladegeräts findet man keinen Kurzschluss. Es kann also nur ein Kondensator sein. Das Gerät habe ich geöffnet und die Fehlerquelle schnell gefunden. Die Ursache ist der kleine Elko mit 1000uF und 6,3V. Dieser hat einen Kurzschluss. Die 6,3V sind zu wenig, es ist eine Sollbruchstelle, früher oder später muss der Elko kaputt gehen.

Reparatur:
Den Elko ausbauen ist nicht einfach da das Display festverlötet darüber ist. Man nehme einen Schraubenzieher und schiebt diesen zwischen Elko und Platine und hebelt die Anschluss Füße etwas aus. Dann kommt man mit dem Seitenscheider dazwischen und kann die Drähte vom Elko abschneiden. Als Ersatz ist ein Elko mit 1000uF und mindestens 16V einzubauen. Hatte nur einen mit 25V der natürlich von der Baugröße zu groß ist. Deshalb wurde ein anderer Platz für den Elko gesucht (siehe Foto) und die Anschlüsse mit Kabel verlängert.









Hier einige Bilder des iCharger 106+ vom Innenleben. Die Bilder kann man hier auch in voller Auflösung herunterlagen um die Beschriftungen der Bauteile besser zu sehen
[Hier Bilder download - 35MB] [34.835 KB]

iCharger 106+ - Overseite

iCharger 106+ - Oberseite Zoom






iCharger 106+ - Unterseite

iCharger 106+ Zoom - Unterseite

Transistoren

In der Reihenfolge von rechts (9V Buchse) nach links (Bananenstecker).

(umgedreht eingebaut)
IFR 3205
IOR P950P
84P8

IFR 3205
IOR P950P
84P8

IFR 3205
IOR P950P
A6Y1
------------------------

IFR 3205
IOR P950P
A6Y2

IFR 3205
IOR P950P
A6Y1

(Neben 9V Buchse)
F1404Z
IOR 839P


MOSFET Infineon Technologies IRF3205 1 N-Kanal 200 W TO-263-3
Bestell-Nr.: 158712 - 62 Teile-Nr.: IRF3205 - EAN: 2050000039195
ca. 0,65 Euro / Stück

IRF1404Z F1404Z TO-220 IR
VDSS 40V, RDS(on) max. 3.7mOhm
Power MOSFET utilizes the latest processing techniques to achieve extremely low on-resistance per silicon area.
ca. 1,70 Euro / Stück