Tipps


Recht Spektrum RC Orange RC Elektronik Servos und Zubehör Akkus Antriebe Luftschrauben Reparaturen Tiefziehen Folien Video Kameras Sonstiges

2-3-4 Blatt Konverter Propeller aufbohren Propeller auswuchten

Sitemap Kontakt Impressum

Propeller aufbohren

Mist, man hat eine Luftschraube / Propeller und das Loch ist für die Aufnahme des Adapters zu klein. Versucht man das Loch einfach, frei Hand, aufzubohren geht das schief (wörtlich genommen).

Als erstes benötigt man eine Ständerbohrmaschine die richtig ausgerichtet ist. Wenn man mit einem normalen Bohrer das Loch aufbohrt dann nur immer um 2-3 zehntel Millimeter das Bohrloch vergrößern, das verringert die Gefahr das der Bohrer aus dem Mittel läuft.

Die bessere Methode ist, das Auffräsen mit einem Zapfensenker. Hier wird der Fräser von einem Zapfen geführt und kann nicht aus dem mittel laufen. Beim Fräsen fräst man nicht durch, sondern nur bis etwas über die Mitte der Luftschraube, dreht dann die Luftschraube um und fräst von der anderen Seite, das verhindert ein Ausreisen des Materials beim Durchbruch.

Hier im Bild wird ein Menz Holzpropeller mit einem Bohrloch von 7,8mm mit einem 8mm Zapfen geführt und auf 12mm aufgefräst.

Zapfensenker