Tipps


Recht Spektrum RC Orange RC Elektronik Servos und Zubehör Akkus Antriebe Luftschrauben Reparaturen Tiefziehen Folien Video Kameras Sonstiges

Stütz-Kondensatoren Spannungsversorgung Soundmodul RC-Beleuchtung MPX Stecker MPX-Stecker-Gießform Dean T-Plug Gießform Löthilfe zum Steckerlöten Powerboard Ver1 DSO 138 Oszilloskop

Sitemap Kontakt Impressum

Powerboard 1

Entwickelung eines Powerboard für einen Spektrum AR8000 8 Kanal Empfänger.

Gerade digitale Servos oder Servos mit hoher Stellkraft benötigen hohe Ströme. Diese können schnell mal über 10A sein. Viele Empfänger verkraften diese Ströme nicht mehr und können durchbrennen. Deshalb muss der Empfänger von der Last entkoppelt werden. Grundsätzlich ist bei Empfängern der Pluspol und der Minuspol von allen Kanälen (Servo-Steckern) durchgeschliffen. Je nach Bauart und Packungsdichte kann man diese Leiterbahnen auch mit etwas Lötzinn verstärken. Die elegantere Art ist aber ein sogenanntes Powerboard.

Das gemeine an dem Spektrum AR8000 ist, das die Anschluss-Stecker nur teilweise im 2,45mm Raster verbaut sind. Deshalb kann man nicht einfach eine durchgehende Steckerleiste verwenden. Die Stecker sind untereinander im Raster von 2,54mm und nebeneinander im Raster von 3,0mm montiert zu je 3 Anschlüssen. Dann folgt ein Abstand von 4,0mm und dann wieder ein Block Anschlüsse.

Das original Gehäuse kann nur Teilweise verwendet werden, da die Buchsenleisten nicht in das Empfängergehäuse passen. Hier kann der Gehäusedeckel verwendet werden. ohne Boden. Das ganze dann mit einem durchsichtigen Schrumpfschlauch einschrumpfen. Der Hersteller hat natürlich an so eine Montage nicht gedacht.

Funktionen

Folgende Eigenschaften soll die Schaltung haben:

Platinen Größe 71x53mm
2 Spannungseingänge

- Eingang 1 für Gleichspannungen von 5-6V
- Der Empfänger wird senkrecht auf die Platine gesteckt ohne zusätzliche Servokabel/Stecker
- Der Empfänger kann gegen abziehen gesichert werden
- Die Stromversorgung kann mit Puffer Elkos stabilisiert werden
- Verpolungsschutz mit Diode in der Plus Leitung (kann überbrückt werden)
- Getrennte Spannungsversorgung für Empfänger und Servos (Optional)
- Schalter für Binden des Empfängers

- Optional Eingang 2
- Festspannungsregler 5-6V, 1,5A mit passender Zusatzschaltung für Empfänger
- Eingangsspannungsreduzierung mit Dioden (kann überbrückt werden)




Powerboard Lötseite

Platine

Die Platine wurde mit dem Programm Sprint-Layout 5.0 entwickelt.
Die Vorlage kann zum Nachbau hier herunter geladen werden.
[Platine Ver. 1.0] (Hat einen Kurzschluß gehabt)
[Platine ver. 1.1] [66 KB]

Danke an alle vom RC-Network Forum wo ich gute Infos für die Entwickelung der Platine bekomme.

Bauteile

9 Stück 3 polige Buchsen für Empfänger, 2,54mm
9 Stück 3 polige Stiftleisten für Servos, 2,54mm
1 Stück Schalter für BND (Binden), 8mm Raster
4 Stück Puffer Elkos, 3,8/6,5/8,9mm Raster
1 Stück Diode, 6,5/7,6/11,4mm Raster
Drahtbrücken

Optional mit Spannungsregler
4 Stück Diode zu Spannungsreduzierung, 10,1mm Raster (Optional)
1 Stück Kondensator 0,1 uF
1 Stück Kondensator, Elko 22 uF
1 Stück Spannungsregler L4950V5 oder ähnlich
Optional weitere Bauteile bei anderen Spannungsreglern


Die Platine ist im Moment noch in der Entwickelung und wird gerade getestet.