Hangar


Motorflieger Segelflieger Sonstige

Antarktis Flying Wings FlyGuy CX-10 Quadcopter Quadkopter 450

Sitemap Kontakt Impressum

FlyGuy

FlyGuy - Fliegender Super Held - Supermann

Zur GamesCom 2015 wurde im Auftrag einer Werbeagentur für das Computerspiel Just Cause der Superheld "Rico Rodriguez" des Spiels zum Fliegen gebracht und zur Messe in Köln präsentiert und vor geflogen. Die Vorlage des Modells stammt von Otto aus den USA.

Viel ist allerdings von der Vorlage nicht übrig geblieben, es wurden z.B. für den besseren Transport die Hände zum Abnehmen gebaut, 3 Meter Kohlefaserstangen für mehr Festigkeit verbaut, die Motorbefestigung wurde komplett verändert, die Hände wurden beweglich, wie ein Querruder gebaut und über Mischer für schnellere Rollen angesteuert, die Motorleistung auf 650-800W erweitert, usw.

Das Modell wurde mit einer bedruckten, selbstklebenden Folie im Design des Superhelden schon beim Bau beklebt, das brachte uns 400g Mehrgewicht (Normal Startgewicht um die 900-1000g) was sich merklich auf die Flugeigenschaften auswirkte. Die Motorleistung musste erhöht werden. Besser wäre eine Airbrush Lackierung gewesen, aber das Ding ist noch zu fliegen



Die Flugeigenschaften sind, wenn man F3J Segler oder ähnliches gewöhnt, ist eigentlich nicht vorhanden. Der Superheld hängt an der Schraube wie ein nasses Handtuch, macht aber trotzdem Spaß, auch wenn das Modell nicht einfach zu fliegen ist. Die Landung ist meist ein kontrollierter Absturz.

Wir haben 4 Modelle gebaut und nur ein Superheld musste „sterben“. Wir hatten mit mehr Verlusten gerechnet. Die Flugfläche lag in Köln am Rhein und wir mussten zum Teil über der Wasseroberfläche fliegen. Da hat man schon bammeln das, das Modell mal baden geht. Zum Glück war der einzige Verlust beim
Landen auf Land. Bevor jemand wieder Aufschreit, die ganze Aktion war genehmigt und angemeldet.

Die Video wird gerade geschnitten, Link folgt also noch.
[Mehr Fotos]