3D Druck


Sicherheit Anet A6 3D Drucker A6 Tuning A6 Setup CURA Slicer Filament Entwürfe - Drucken Sonstige Tipps Links zum 3D Druck

Silikondämpfer A8 A6 Netzteil Heizbett Stecker Z-Achse

Sitemap Kontakt Impressum

Heizbett Stecker

Brandgefahr

Es ist bekannt das unteranderem auch dieser China Drucker so seine Macken hat. Besonders beachten muss man das man den Stecker/Buchse vom Heizbett ersetzt. Bei mir ist nach ca. 80 Betriebsstunden der Pluspol abgebrannt (wörtlich genommen). Beim unbeaufsichtigten Drucken kann dies blöd ausgehen. Der verbaute Stecker/Buchse ist für den Strom des Heizbetts nicht ausgelegt.

Stecker abgebrannt



Es gibt verschiedene Möglichkeiten diesen groben Fehler zu beseitigen. Entweder lötet man die Kabel (gleich Silikonkabel ab 2,5 mm⊃2; oder dicker verwenden) direkt, ohne Stecker an das Heizbett oder man verwendet z.B. einen XT-60 Stecker oder gleichwertigen.



Auf dem Heizbett gibt es Anschlüsse für 2x Plus und 2x Minus. Man kann jeweils die 2 Plus und die 2 Minus Anschlüsse zusammenfassen. Auf Polung achten! Die LED vom Heizbett muss beim Heizen leuchten, dann ist es richtig verkabelt. Die Mittleren 2 Anschlüsse sind für den Temperaturfühler, hier ist die Polung egal.




Die Silikonkabel wurden in einem flexiblen Kunststoffgewebeschlauch zusammengefasst, rechts oben im Bild sieht man den gelben XT60 Stecker als Schnittstelle zum Drucker.